Dr.med. Petra Hülsmann Augenärztin
Dr.med. Petra Hülsmann           Augenärztin

Laserbehandlung bei Diabetes und Gefäßerkrankungen der Netzhaut

Durch den erhöhten Blutzucker beim Diabetes werden die Wände der feinen Gefäße am Auge angegriffen und verändert. Aus brüchigen oder erweiterten Gefäßen kann es zu Blutungen oder Austritt von Flüssigkeit kommen, was das Sehen erheblich beeinträchtigen kann. Auch das Risiko von Gefäßverschlüssen und Neubildung instabiler und funktionsloser Gefäße (Neovaskularisationen) ist erhöht.
 
Je nach Befund führen wir mit dem Argon-Laser eine lokale oder dissiminierte Bestrahlung durch. Dadurch  werden Gefäßaussackungen (Mikroaneurysmen) verödet und der Anreiz des
Auges, neue funktionslose aber schädliche Gefäße zu bilden, reduziert.
 
Ziel der Laserbehandlung ist es, die Durchblutungssituation der Netzhaut, insbesondere der Makula (gelber Fleck) langfristig zu verbessern und damit ein adäquates Sehen zu erhalten.
 
Auch bei dem Verschluss eines Netzhautgefäßes durch eine Thrombose hilft die Laserbehandlung, die Durchblutungssituation der Netzhaut zu stabilisieren und Folgeerkrankungen vorzubeugen.
 
Die Laserbehandlung wird in meiner Praxis durchgeführt.

 

Wir sind für Sie da

Dr. med. Petra Hülsmann
Siegfriedstr. 21
67547 Worms

Telefon: 06241 25496

 

Mo - Fr            9-12 Uhr

Mo | Mi | Fr  14-16 Uhr

Di | Do           14-19 Uhr

 

Weitere Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright Mai 2014 Dr.med.Petra Hülsmann | Impressum | Kontakt