Dr.med. Petra Hülsmann Augenärztin
Dr.med. Petra Hülsmann           Augenärztin

Makula- Analyse  mit dem OCT

Anhand der optischen Kohärenztomographie (OCT) werden Netzhautschichtaufnahmen des Augenhintergrundes  erstellt.
 
Mit dieser Technik lassen sich sowohl der Sehnerv als auch der Bereich des Flecks des schärfsten Sehens (Makula) untersuchen.
 
Damit lassen sich Veränderungen am Auge feststellen, bevor es für Sie zu einer Verminderung der Sehschärfe oder anderen Sehbeeinträchtigung kommt.
 
Bei der Untersuchung werden Schnitt- und Volumenaufnahmen aller Netzhautschichten insbesondere der Macula durchgeführt, ähnlich wie Sie es vom CT oder MRT in der Radiologie kennen. Die Untersuchung erfolgt schmerz- und berührungsfrei und enthält keine Strahlenbelastung. Sie wird in unserer Praxis durchgeführt.
 
Besteht eine unklare Visusherabsetzung ist das OCT eine unverzichtbare Untersuchung zur Feststellung einer Maculaerkrankung und Beginn einer Therapie.
 
 

Untersuchungsrhythmus

 

Aufgrund der zunehmenden Häufigkeit der Makulaerkrankungen und der heutigen Behandlungsmöglichkeiten empfehlen wir die OCT-Untersuchung alle zwei Jahre für Patienten ab 60 Jahre. Patienten, bei denen bereits eine altersbedingte Makuladegeneration besteht, sollten sich jährlich bei uns zu dieser Untersuchung vorstellen.

 

Wir sind für Sie da

Dr. med. Petra Hülsmann
Siegfriedstr. 21
67547 Worms

Telefon: 06241 25496

 

Mo - Fr            9-12 Uhr

Mo | Mi | Fr  14-16 Uhr

Di | Do           14-19 Uhr

 

Weitere Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
copyright Mai 2014 Dr.med.Petra Hülsmann | Impressum | Kontakt